Sizilien – 2013/2014

Auch dieses Jahr haben wir uns entschieden dem Winter in der Schweiz zu entfliehen und sind über Weihnachten/Neujahr für zwei Wochen mit Charly und Xenti, unserer neusten Errungenschaft, einem Roller, nach Sizilien gefahren. Leider war das Wetter nicht so gut wie letztes Jahr, es hatte zwei mal zwei Tage geregnet und gewindet.
Da es uns um Palermo letztes Mal zu laut war sind wir direkt nach San Vito lo Capo gefahren.

21.12.2013 – Fahrt nach Genau, Verschiffung
22.12.2013 – Schiffsfahrt von Genau nach Palermo, Weiterfahrt nach San Vito lo Capo
23.12.2013 – Klettergarten Sinistra Pietraia
24.12.2013 – Klettergarten Bunker
25.12.2013 – Klettergarten Crown of Aragon
26.12.2013 – Ruhetag – Regen und Sturm
27.12.2013 – Ruhetag – Regen, am Nachmittag etwas Aufhellungen
28.12.2013 - Campo Base
29.12.2013 – Casa Claudia
30.12.2013 – Ruhetag – Regen non stop
31.12.2013 – Ruhetag – und noch mehr regen…
01.01.2014 - Casa Claudia und Castello
02.01.2014 – Klettergarten Bunker, Fahrt nach Palermo, Verschiffung
03.03.2014 – Schifffahrt nach Genua und Rückreise nach Dübendorf

An- und Rückreise 
Wir sind mit dem Bus nach Genua gefahren und haben dort die Fähre nach Palermo genommen. Die Überfahrt dauert 21 Stunden. Wir empfehlen eine Kabine zu reservieren und genügend Essen mit auf die Fähre zu nehmen. So lässt es sich auf dem Schiff herrlich relaxen und die Zeit vergeht schnell. Die Boardküche schmeckt nicht und ist überteuert, die Pullmanseats sahen nicht sehr bequem aus.
Das Fliegen ist sicher eine gute Alternative, wenn man keinen eigenen Campingbus hat. Von Mailand gibt es günstige Direktflüge nach Palermo.

Unterkunft  
Im Winter sind nicht alle Campings offen. Wir waren auf dem ‘El Bahira’ in San Vito lo Capo. Direkt neben dem Felsriegel, welcher hunderte von Kletterrouten hat. Der Campingplatz bietet auch günstige Bungalows an. Wir empfehlen selber zu kochen, denn im Dorf hatten genau zwei Restaurants offen.
Neu hat es einen Kletterladen auf dem Campingplatz. Die Auswahl ist nicht sehr gross, aber man bekommt alles, was man zum Klettern braucht.

Kletterführer
Di Roccia die Sole, Klettern auf Sizilien. Ausgabe Oktober 2012. Autoren: Massimo Cappuccio und Giuseppe Galle
Sicily Rock, Sicilia Sport Climbing – 12/2013. Aktuellste Ausgabe, kann auf dem Campingplatz gekauft werden.
Auf der Facebookseite von Castelluzzo Outdoorclub und auf dieser Homepage www.castelluzzoutdoor.it werden regelmässig die neusten Topos aufgeschalten.